Product news

GÖPEL electronic GmbH
Göschwitzer Str. 58 - 60
07745 Jena (Germany)
Tel: +49 3641 6896-0
Fax: +49 3641 68 96-944
http://www.goepel.com
info@goepel.com

Hall: 1
Stand no.: 1-663

Geräuschanalyse von motorischen Komponenten im End-of-Line Test

news imagedownload
Autotüren, Sitze, Nockenwellen, Kugellager, Zylinderkopfdichtungen, Heckklappen, ABS-Motoren - die Liste der einzelnen Komponenten, die in Fahrzeugen verbaut sind und Störgeräusche verursachen, ist lang. Zum größten Teil handelt es sich um rotatorische oder translatorische Einheiten.

Fahrzeughersteller (OEMs) geben ihren Zulieferern vor, wie die Geräuschkulissen zu konzipieren und beim Test zu bewerten sind. Akustische Untersuchungen decken hierbei maßgebliche Fehler auf.

Die Geräusch- bzw. Körperschallanalyse zur mechanischen Funktionsprüfung ist ein Prüfverfahren, bei dem Baugruppen auf ihr Schwingungsverhalten überprüft werden. Dafür erfasst das System den Luft- oder Körperschall, nimmt ein Geräuschbild auf und analysiert das Frequenzspektrum.
This content is only available to registered users. If you already have an account, please login. Otherwise click here to sign up.

Download product news as PdfDoc

back to exhibitor details