Produktneuheiten

logo

vario-optics ag
Mittelbissaustr. 7
9410 Heiden (Schweiz)
Tel: +41 71 898-8062
Fax: +41 71 898-8061
http://www.vario-optics.ch
info@vario-optics.ch

Photometrischer Sensor mit miniaturisierten optischen Strukturen

news imagedownload
Die Miniaturisierung komplexer optischer Systeme stellt eine immer grösser werdende Herausforderung dar, an der gängige Technologien, wie z.B. das Spleissen von Glasfasern, an ihre Grenzen stossen. Die planare Polymer-Wellenleitertechnologie von vario-optics bietet hier den Vorteil, um komplexe integriert-optische Strukturen auf kleinster Fläche herzustellen.

Die mono- oder multimodigen optischen Wellenleiter können auf verschiedensten Substraten hergestellt und mit elektrischen Schaltungen auf demselben Substrat kombiniert werden. Mittels Kopplern, Verteilern und interferometrischen Strukturen lassen sich hoch miniaturisierte Lichtleitstrukturen realisieren.

Ein Beispiel des erfolgreichen Einsatzes von Polymer-Wellenleitern ist der photometrische Sensor der Firma Metrohm (https://www.metrohm.com/de-ch/products-overview/61115000?fromProductFinder=true), der für die optische Titrationsmessung eingesetzt wird. Dieser Sensor nutzt mithilfe von vario-optics Wellenleitertechnologie hergestellte multimodige Wellenleiter, Taper und planare Mikrolinsen, um das Licht von 8 verschiedenen LED-Quellen zu kombinieren und auf das Messvolumen zu lenken. Die gesamte optische Lage ist direkt in den elektrischen Print integriert, wodurch eine sehr kompakte Bauform realisiert werden konnte.

Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten, um planare Wellenleiter in Sensor-Anwendungen einzusetzen. Wo immer Licht geleitet und verteilt werden muss, bietet die Wellenleitertechnologie von vario-optics ihre Vorteile. Kundenspezifische, angepasste Lösungen sind ebenso möglich wie hoch-miniaturisierte photonische Systeme für die Entwicklung kleinster Sensoren.

https://www.vario-optics.ch

zurück zu den Ausstellerdetails