Login

 

Produktneuheiten

logo

Sensata Technologies Holland B. V.
Jan Tinbergenstraat 80
7559 SP Hengelo (O) (Niederlande)
Tel: +31 74 3578000
Fax: +31 74 2671007
http://www.sensata.com
pressure-info.eu@sensata.com

Sensata Technologies bringt gut versiegelte, einfach einzubauende modulare Halleffekt-Sensoren auf den Markt

news imagedownload

Sensata Technologies hat die Verfügbarkeit der neuen Absolut-Halleffekt-Sensoren ACW4 Single Turn und TCW4 Multi Turn angekündigt, die über eine eingegossene, zweiteilige, modulare Konstruktion verfügen, dank der Ingenieure von einer außergewöhnlich hohen Konstruktionsflexibilität profitieren.

Die Sensorelektronik ist eingeschlossen in ein thermoplastisches Polyamidgehäuse, wohingegen der separate Aktivierungsmagnet außen an der Sensorbaugruppe angebracht ist. Diese modulare Architektur sorgt für ein kompaktes Gehäuse mit einem Durchmesser von nur 50 mm und einer maximalen Wandstärke von 24 mm, sodass Anlagenplaner die ACW4- und TCW4-Sensoren in neue und bestehende Anlagen integrieren können. Das eingegossene Gehäuse ummantelt die Elektronik vollständig und schützt die Kabelöffnung vor der Belastung durch Witterung. Dadurch wird dieser Sensor mit Schutzklasse IP67 zur idealen Lösung für Robotik-, Industrie-, Fertigungs- und Materialtransportanwendungen, bei denen staubige oder feuchte Bedingungen vorherrschen.

Um Zeit und Kosten einzusparen, bietet Sensata eine Vielzahl von gefertigtem Magnethalter-Zubehör, das Entwickler statt der Konzipierung und Prüfung eigener Entwürfe einsetzen können. Es ist eine Vielzahl von Ausgangstypen verfügbar, um sicherzustellen, dass die ACW4- oder TWC4-Sensoren an die gängigsten Steuergeräte angeschlossen werden können. Im Gegensatz zu typischen Halleffekt-Sensoren, die für die Funktionstüchtigkeit eine Welle benötigen, sind keine beweglichen Teile in Kontakt; wodurch potenzieller Verschleiß oder eine Fehlausrichtung vermieden wird.

„Die Konstruktion der ACW4- und TCW4-Modelle spiegelt die Entwicklung der Halleffekt-Sensortechnologie wider, die Gehäuse kompakter zu bauen, und sie umweltresistent und leicht einbaubar zu konzipieren“, sagt Scott Orlosky, Product Manager für Positionssensoren bei Sensata Technologies. „Da das Thermoplast bei niedrigem Druck geformt wird, kann es in geringeren Mengen wirtschaftlich produziert werden und es gibt keine Dichtungen oder Nahtstellen, die undicht sein können.“

Weitere Informationen zu diesen neuen Halleffekt-Sensoren finden Sie in den Datenblättern oder Anwendungshinweisen unter www2.sensata.com/acw4.

zurück zu den Ausstellerdetails