SENSOR+TEST 2019: Anziehende Nachfrage von Ausstellern

Frühbucherfrist nur noch bis 31. Oktober

„Für uns ist und bleibt die SENSOR+TEST die Leitmesse der Branche. Nicht nur die Quantität der Besucher, sondern insbesondere die Qualität der Gespräche hat uns überzeugt. Die Messe hat sich wieder einmal besonders gelohnt und wir freuen uns, auch 2019 dabei zu sein.“ So wie Elmar Kohnert, Marketingleiter bei Acal BFi Germany GmbH, haben sich viele Aussteller ihren Stammplatz oder auch den neuen Wunschplatz auf der internationalen Leitmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik in Nürnberg für das nächste Jahr bereits gesichert. Das bestätigt auch Veranstalter Holger Bödeker von der AMA Service GmbH: „Die Nachfrage nach bevorzugten Standflächen hat in den letzten Wochen deutlich angezogen“.

Wer also vom 25. bis 27. Juni 2019 bei der nächsten SENSOR+TEST – dann mit dem Sonderthema „Sensorik und Messtechnik für die Prozessautomation“ – als Aussteller mit dabei sein möchte, der sollte möglichst schnell handeln. Unternehmen, die ihren Stand bis zum 31. Oktober 2018 verbindlich buchen, profitieren zudem von besonders günstigen Konditionen und erhalten einen attraktiven Frühbucherrabatt auf die Grundmiete. Anmeldeformulare sowie weitere Informationen zu den vielfältigen Möglichkeiten einer Ausstellerbeteiligung unter www.sensor-test.de.

Pressekontakt:

AMA Service GmbH
Von-Münchhausen-Straße 49, 31515 Wunstorf, Deutschland

Brita Menßen (vorher Pape)
Tel. +49 5033 9639-14, Fax +49 5033 9639-20, presse@sensor-test.com

Pressetexte zur SENSOR+TEST zum kostenfreien Download für Journalisten unter www.sensor-test.com/presse.

 
 
Downloads

zurück zur Übersicht