Doppelsieg bei der SENSOR+TEST 2016: Polytec gewinnt Pressepreise

page media image 1
 

Die bei der SENSOR+TEST akkreditierten Fachjournalisten stimmen alljährlich darüber ab, welche Aussteller für einen besonders attraktiven Messeauftritt sowie für eine hervorragende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von der Messeleitung ausgezeichnet werden sollen. Erstmals gingen in diesem Jahr beide Pressepreise an ein und dasselbe Unternehmen – die Polytec GmbH aus Waldbronn.

Besonders gefallen haben den Journalisten die Live-Auftritte einer jungen Schlagzeugerin auf dem Polytec-Stand – mit direktem technischen Bezug zur Schwingungsanalyse. Dazu Katja Henning, Leiterin Marketing Kommunikation bei Polytec: „Immer wieder versuchen wir in der Marketing Kommunikation mit Analogien zu arbeiten und so die Welt erklärungsbedürftiger Produkte für jedermann zu öffnen. Unsere Produkte mit Trommelwirbel in Szene zu setzen war sicher mutig – es freut uns daher besonders, dass wir dafür von der Presse mit der Auszeichnung Beste Messepräsentation der SENSOR+TEST 2016 prämiert wurden.“

Und Christina Petzhold, verantwortlich für die Pressearbeit bei Polytec, ergänzt: „Eine gut organisierte Pressearbeit ist für uns eine Win-Win-Situation: Zum einen werden die Pressevertreter mit passendem Material versorgt, zum anderen unser Unternehmen in der Fachpresse wirkungsvoll präsentiert. Über die Auszeichnung mit dem Preis für Beste Pressearbeit haben wir uns sehr gefreut. Zeigt es doch auch, dass Polytec immer wieder Interessantes und Neues zu berichten hat.“

Holger Bödeker, Geschäftsführer der veranstaltenden AMA Service GmbH, zeigt sich ebenfalls erfreut: „Die mit dem Preis prämierte raumgreifende Installation wäre unter den Platzverhältnissen der früheren Jahre gar nicht möglich gewesen. Deshalb freut es uns besonders, dass Aussteller wie Polytec den Umzug in die neuen Hallen als Chance genutzt hat und hoffen auf möglichst viele kreative Nachahmer im nächsten Jahr.“

Die nächste SENSOR+TEST wird vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 wiederum im Messezentrum Nürnberg stattfinden.


Foto Pressepreise

weitere Fotos zur SENSOR+TEST stehen für Sie zum Download bereit.


Pressekontakt:

Holger Bödeker, Geschäftsführer AMA Service GmbH
Brita Pape
Tel +49 5033 9639-14
Fax +49 5033 911405
presse@sensor-test.de
www.sensor-test.com

SENSOR+TEST 2015 – Umweltmesstechnik im Fokus

Umweltschutz ist im industriellen Umfeld wie auch im öffentlichen Raum ohne überprüfbare Messwerte gar nicht vorstellbar. Ob zur Vermeidung gesundheitsgefährdender Situationen, zur Adaption industrieller Prozesse oder schlicht zur Erfüllung gesetzlicher Auflagen: Das präzise Monitoring von Umgebungsbedingungen ist eine immer wichtiger werdende Aufgabe für die Sensorik, Mess- und Prüftechnik.

Aus diesem Grund hat der Ausstellerbeirat gemeinsam mit dem Vorstand des AMA Verbandes für Sensorik und Messtechnik die Umweltmesstechnik als Sonderthema für die SENSOR+TEST 2015 ausgewählt. Im Mittelpunkt sollen dabei insbesondere Systeme zur Luftgütemessung stehen.

Die SENSOR+TEST wird vom 19. bis 21. Mai in Nürnberg den neuesten Stand der Technik dazu vorstellen. Und das nicht nur auf den Messeständen der Aussteller: Auf dem Sonderforum in Halle 12 können sich die Besucher gezielt und konzentriert einen Überblick über neue Produkte und Lösungen verschaffen. Auch das Vortrags-Forum in Halle 12 widmet sich am ersten Messetag (Dienstag) ausführlich dem Thema "Umweltmesstechnik".  

 
 
Downloads

zurück zur Übersicht