Sensorik und Messtechnik live erleben: Umfangreiches Aktionsprogramm auf der SENSOR+TEST

Die SENSOR+TEST 2014 vom 3. bis 5. Juni in Nürnberg ist weit mehr als nur eine reine Messe: Das umfangreiche Aktionsprogramm bietet den Besuchern neben der Ausstellung zahlreiche weitere Möglichkeiten, sich über den neuesten Stand in der Sensorik, Mess- und Prüftechnik aus erster Hand zu informieren.

So präsentieren die Aussteller auf den für die Besucher frei zugänglichen Fachforen in den Hallen 11 und 12 in Kurzvorträgen ihre neuesten Produkte und Entwicklungen sowie deren Anwendungsmöglichkeiten. Im Rahmen des Forums "Innovative Testing" stellen Experten aus Industrie und Forschung am zweiten Messetag darüber hinaus in ausgewählten Fachvorträgen besonders innovative Sensortechnologien und Messverfahren der Zukunft vor.

Die Aktionsfläche zwischen den Hallen 11 und 12 macht Mess- und Prüftechnik zudem wieder live erlebbar. Auf dem Fahrversuchsgelände mit diversen Testfahrzeugen wird dabei dieses Jahr zeitweilig auch eine "Flugschau" geboten: Das Sensorik-Applikationszentrum der Hochschule Regensburg demonstriert am Beispiel eines Quadrocopters, wie Flugroboter als Sensor- oder Kameraplattform für Inspektionsaufgaben, etwa an Windrädern oder Solaranlagen, oder auch für Rettungseinsätze bei Feuerwehr und Technischem Hilfswerk genutzt werden können.

Das ist gleichzeitig auch ein Beitrag zum diesjährigen Sonderthema "Sicherheit": Sensoren, Mess- und Prüftechnik sorgen heute im Privatleben wie im industriellen Prozess für immer mehr Sicherheit. Das Feld der Anwendungen reicht vom Sensor, der die Luftgüte detektiert, bis zum Condition Monitoring System, das permanent über die Integrität von Bauwerksstrukturen wacht. Auch das Vortragsforum in Halle 12 wird am ersten Messetag ganz im Zeichen des Sonderthemas stehen und dies in diversen Fachreferaten, sowie in einer eigenen Podiumsdiskussion mit Experten beleuchten. Ein Themenpark unter dem Motto "Safety & Security in der industriellen Fertigung" rundet das Informationsangebot zum Thema "Sicherheit" ab.

Weitere Informationen unter: www.sensor-test.de/direkt/aktionsprogramm

 


Fotodownload

Weitere Fotos zur SENSOR+TEST stehen hier für Sie zum Download bereit.

 


Pressekontakt:

 

Holger Bödeker, Geschäftsführer AMA Service GmbH
Brita Pape
Tel +49 5033 9639-14
Fax +49 5033 911405
presse@sensor-test.de
www.sensor-test.com

 

 
 

zurück zur Übersicht