Abschlussbericht SENSOR+TEST 2013

Hohe Zufriedenheit bei Ausstellern und Besuchern

Ungeachtet der besonderen terminlichen Randbedingungen hat die SENSOR+TEST auch in diesem Jahr ihre Stellung als die international führende Leitmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik einmal mehr eindrucksvoll bewiesen. Die jetzt vorliegenden Ergebnisse der Aussteller- und Besucherbefragungen bestätigen zudem die unverändert hohe Zufriedenheit aller Beteiligten.

Mit 7.810 Fachbesuchern verzeichnete die SENSOR+TEST 2013 zwar einen leichten Rückgang von ca. 5% gegenüber dem Vorjahr. Aufgrund der terminlichen Überschneidungen mit zahlreichen anderen Veranstaltungen fiel der Rückgang dennoch deutlich moderater als befürchtet aus. Um so erfreulicher ist es, dass erstaunliche 97% (im Vorjahr 92%) der 543 Aussteller in Nürnberg neue Geschäftskontakte geknüpft haben. Und beinahe neun von zehn Ausstellern erwarten daraus ein für sie spürbares Nachmessegeschäft.

Das bestätigt auch Aussteller Horst Obermeier, Geschäftsführer der Kavlico GmbH: „In diesem Jahr konnten wir deutlich mehr Kontakte an unserem Stand verzeichnen. Auch insgesamt hat sich die Besucheranzahl auf hohem Niveau stabilisiert. Das ist ein gutes Zeichen für die Bedeutung der SENSOR+TEST in der Sensorik-Branche.“

Und Dr. Frederik Beutler, Geschäftsführer der Knowtion UG, ergänzt: „Mit dem Verlauf der Messe sind wir sehr zufrieden, wir konnten unseren Bekanntheitsgrad deutlich erhöhen und eine Vielzahl qualifizierter Kontakte knüpfen. Wir werden nächstes Jahr wieder auf der SENSOR+TEST vertreten sein.“

Während der Anteil der internationalen Aussteller auf dem Rekordwert des Vorjahres von 33% konstant blieb, konnte der Anteil der Besucher aus dem Ausland auf jetzt 23% sogar leicht gesteigert werden. Auffallend ist zudem, dass unter den Herkunftsbranchen der Besucher die Automobilindustrie einschließlich Zulieferer mit einem Anteil von 22% mittlerweile eine Spitzenposition einnimmt. Nicht weniger als zwei Drittel der Aussteller konnten Interessenten aus dem Automotive-Umfeld an ihrem Stand begrüßen.

Geschäftsführer Holger Bödeker von der veranstaltenden AMA Service GmbH zeigt sich ebenfalls zufrieden: „Trotz eines herausfordernden Umfeldes wie selten zuvor ist die SENSOR+TEST auch in diesem Jahr mit weitgehend stabilen Kennzahlen hervorragend verlaufen. Maßgeblich ist für uns letztlich immer der Erfolg und Nutzen für unsere Aussteller und Besucher – und der war offensichtlich erneut groß.“

Die nächste SENSOR+TEST findet vom 3. bis 5. Juni 2014 wiederum im Messezentrum Nürnberg statt – dann begleitet vom 17. ITG/GMA Fachtagung "Sensoren und Messsysteme" und die “etc2014 - European Telemetry and Test Conference”. Der ausrichtende AMA Fachverband für Sensorik und der Ausstellerbeirat haben für nächstes Jahr "Sicherheit" als neues Schwerpunktthema der Messe festgelegt.


Die vollständige Kurzanalyse der SENSOR+TEST 2013 mit den Strukturdaten und den Ergebnissen der Aussteller- und Besucherbefragung finden Sie hier.

Weitere Pressetexte und Fotos zur SENSOR+TESTstehen für Sie zum Download bereits.


Pressekontakt:

Holger Bödeker, Geschäftsführer AMA Service GmbH
Brita Pape
Tel +49 5033 9639-14
Fax +49 5033 911405
presse@sensor-test.de
www.sensor-test.com

 
 

zurück zur Übersicht