AMA Innovationspreis 2016

SetWidth250-S+T_2015_14.jpg

Anläßlich der SENSOR+TEST 2016 wird zum sechzehnten Mal der AMA Innovationspreis verliehen.

Er zählt zu den renommiertesten Preisen in der Sensorik und Messtechnik und wird jährlich vom AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V. ausgelobt.

Der AMA Innovationspreis ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert, das direkt an das Entwicklerteam vergeben wird und nicht an deren Unternehmen und Institute. Die wichtigsten Beurteilungskriterien für die Jury, die sich aus Vertretern von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Firmen zusammensetzt, sind der Grad der Innovation und der deutliche Anwendungsnutzen.

Nominiert sind in diesem Jahr Entwicklerteams der Nanyang Technological University/d‘Optron Pte Ltd., der RMIT University Melbourne, der TU Darmstadt - Institut EMK/EPflex Feinwerktechnik GmbH/CIS GmbH, der Siemens Healthcare Erlangen/Sensitec GmbH/Sencio BV/M2 Automation und der Fraunhofer HHI Goslar/Photonik Inkubator.

Erneut hat der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V. ein "Junges Unternehmen" für innovative Ideen mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die d'Optron Pte Ltd. aus Singapur kann sich - zusätzlich zu ihrer Nominierung - über einen kostenlosen Messeauftritt auf der SENSOR+TEST 2016 freuen.

Die Preisverleihung findet am 10. Mai 2016 ab 09.30 Uhr im Saal St. Petersburg, NCC Ost, statt.

Weitere Informationen unter  AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e.V..

Drucken

Login

Quickfinder

Suche